2. und 3. Tag in Ischgl

Gestern war recht anstrengend und ich war früh im Bett. Wir sind morgens um 7 Uhr aufgestanden und haben uns dann um den Skipass, Leihgeräte und für mich die Snow-Board-Schule gekümmert. Als wir vor dem Haupt-Lift waren, sahen wir eine riesen Menschentraube und wir hatten es geschafft rechtzeitig oben zu sein. Mein erster Tag auf dem Board war schon ein Erlebnis und ich war ziemlich fertig, nach diesem Tag inklusive Aprés-Ski. Nach 11 Stunden Schlaf war ich wieder fit und wir sind erneut auf den Berg. Bis dahin hatten wir Glück mit dem Wetter und wir hatten Sonnenschein. Heute gegen spät Nachmittag fängt es jetzt an zu schneien und wir hoffen, dass es morgen nicht so schlimm ist und hoffentlich lacht uns die Sonne an. Heute fiel mir das Snowboarden schon viel leichter, trotzdem hatte es mich schon paar mal böse gelegt. Nun sind wir mal gespannt auf morgen.

Datum: Montag, 23. März 2009 20:39
Themengebiet: Unterwegs Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben