HARLEY BENTON MB22-2T

Ja warum ein e-Bass? Nun ja als Gitarrist ist der Bass jetzt nicht so weit hergeholt. Ein schöner Basslauf hat etwas und ich wollte auch bei Aufnahmen versuchen das Instrument selbst einzuspielen und nicht elektronisch 100% korrekt eine Midi Basslinie zu erstellen. Also wollte ich ein günstiges Gerät, welches aber ordentlich verarbeitet ist. Nach der Beratung bei Thomann riet man mir zu diesem Bass. Man darf jetzt natürlich nicht erwarten, dass mein ein Instrument bekommt, welches mit den Großen vergleichbar ist. Gewisse Abstriche sollte man schon machen, so scheppern die Seiten, wenn man sie nicht korrekt oder gefühlvoll anschlägt. Aber der Hals ist gerade, alle Noten lassen sich spielen und das Scheppern kann man, wenn man richtig spielen kann, umspielen. Bei der Aufnahmen und der korrekten Einstellung hört man im Übrigen nichts davon.

Die Thomann Beschreibung sagt folgendes:

Der MB22 ist ein Bass im Jazzbass-Stil und bietet auch die typischen Features des Klassikers. Knurrende Bässe vom Hals-Single Coil mischen sich wunderbar mit den Mitten des Stegtonabnehmers und auch die Höhen kommen nicht zu kurz.

  • J-Style
  • Maple Hals mit RW Griffbrett
  • 21 Bünde
  • Mensur 860mm
  • 2 Volume-Regler
  • 1 Tone-Regler
  • 2 J-Style Pickups
  • Hardware in chrome
  • Farbe: 2-Tone-Sunburst

Falls jemand nichts mit Harley Benton anfangen kann, dann schaut doch mal bei Wikipedia vorbei.

HARLEY BENTON MB22-2THARLEY BENTON MB22-2THARLEY BENTON MB22-2T

Datum: Dienstag, 30. März 2010 13:18
Themengebiet: Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben